Rückblick 2021 von Präsident Martin

Einen langen Rückblick wird es nicht geben,
denn 2021 war coronabedingt voll daneben.

Keine Sitzung, kein Zuch,
für alle Karnevalisten fast einen Nervenzusammenbruch.

Ganz ohne Karneval war es bei Undine nicht,
die Modellwagen bekamen mit den Playmobilmännchen ein Gesicht.

Ein digitaler Umzug fuhr durch Beckums Straßen, wegen Corona auch dort ohne
Zuschauer,
nur Reinhard Habrock gab richtig Power.

Die Wagenbauer haben im September eine Planwagenfahrt gemacht,
der Abschluss im Kapellenhof hat richtig Spaß gemacht.

Zur Auskleidung wurde ein Jahr später eingeladen,
dafür ist der Elferrat gerne zu Prinz Benne nach Vorhelm gefahren.

Mit seinem Hofi Magnus hauten sie voll einen raus,
das Buffet sah fantastisch aus.

Einen lustigen Abend haben wir gehabt.
Ohne Au?agen und das nach gefühlten 1000 Tagen.

Den Zug von 2020 haben wir uns auch angeschaut,
die Wagenbauer haben schon einen tollen Wagen gebaut.

Mit der Fußgruppe hinten dran,
schön was das Nähteam leisten kann.

Am 11.11. konnten wir kurz in Beckum feiern und schunkeln,
aber über einen neuen Lockdown war man schon am Munkeln.

Im Mythos gab es Bier und Schnaps auf den Tisch,
Magnus war am nächsten Morgen bestimmt nicht ganz frisch.

Prinz Benne mit Ho? Magnus konnten nach zwei Jahren abdanken
und in Roland konnten wir dann nochmal richtig schwanken.

Die Wagenbauer haben schon ein paar Mal gebaut,
aber beim nächsten Lockdown wurde nicht mehr geschraubt.

Das war 2021 unser Karneval
und wir freuen uns auf 2023, das ist allen klar!